Der Blog:

Der Kanal:

Der Auftritt:

Sehr geehrter Veranstalter,

 

je nach Art der Veranstaltung sind verschiedene Anforderungen an die technische Realisierung zu beachten. Dieses Dokument beschreibt einen Standard- Aufbau und soll den jeweiligen Beschallungstechniker bei der Auswahl der richtigen Konfiguration unterstützen. Sollte von Seiten des Veranstalters keine Technik bzw. kein Techniker vorhanden sein, kann dieses auch von KOMET gegen ein entsprechendes Entgelt gestellt werden.

 

 

KEYBOARDS
1mal mono DIRECT OUT
(active DI-Box)

GESANG
Mikrofon
GESANG
Mikrofon
MONITORBOX MONITORBOX

 

Backline der Band (Bringen wir mit):

  • Keyboard und Keyboardständer

Bühnentechnik (Im Normalfall vom Veranstalter gestellt):

  • 1mal aktive DI-Box für Keyboard
  • 2mal Gesangsmikrofone (Shure SM58 oder gleichwertig)
  • 2mal Mikrofonständer
  • 2mal Monitorboxen

Beschallungsanlage (Im Normalfall vom Veranstalter gestellt):

  • Mischpult (3 Kanäle)
  • Evt. CD-Player für Pausenmusik ect.
  • Verstärkersystem je nach Größe der Veranstaltung

Lichttechnik (Im Normalfall vom Veranstalter gestellt):

  • 2mal 3 bunte Leuchten mit Stativen und entspr. Verkabelung

Wir erlauben uns, im gegebenen Fall, die Bereitstellung technischen Equipements gesondert zu berechnen.